Dienstag, 16. Juni 2015

Gemeinsam Lesen am 16.06.2015

Die Aktion "Gemeinsam Lesen" wird von Weltenwanderer und Schlunzenbücher organisiert. Lest heute gemeinsam mit mir Bernadette Olderdissens Mord en rose.
amazon.de
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Bernadette Olderdissen: Mord en rose. Ich bin auf Seite 147 von 291.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Die rotblau gestreifte Tischdecke rutschte hin und her, während Kira in ihrem Block kritzelte." (Bernadette Olderdissen: Mord en rose. S. 147)

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Mord en rose ist ein Krimi, der, wie der Name schon verrät, maßgeblich in Frankreich spielt. Die deutsche Krimiautorin Kira teilte die Nacht auf einer Bank am Flughafen mit Henri, der ihr von Anfang an sympathisch ist. Doch direkt am nächsten Morgen muss sie entdecken, dass er tot ist. Überstürzt reist sie in seine Heimat nach Toulouse, um herauszufinden, wer sein Mörder ist. Dort wird sie bald in ganz andere Machenschaften verstrickt, die viel größere Ausmaße annehmen, als anfangs angenommen.
Am besten an dem Roman gefällt mir bisher der Schreibstil, ich finde ihn einfach sehr angenehm zu lesen und finde auch gut, dass der Fokus nicht zu viel auf dem Mordfall liegt, sondern die Personen dahinter ebenfalls eine große Rolle einnehmen. Deswegen freue ich mich schon darauf, wie sich der Kreis immer mehr schließen wird und wer hinter dem Mord an Herni steckt!
 
4. Was tust du gegen eine richtige Leseflaute? Hast du irgendwelche Tricks, diese zu überwinden oder zwingst du dich sogar zum Lesen?
Leseflauten kenne ich eigentlich gar nicht. Sollte ich mal Schwierigkeiten mit einem bestimmten Buch haben, lese ich einfach ein zweites parallel und wechsle mich Kapitel für Kapitel ab, sodass ich auch mit dem ersten weiterkomme.

Kommentare:

  1. HI,
    wenn du dich pro Kapitel abwechselst, kommst du da nicht durcheinander?
    Dein Buch kenn ich gar nicht, ich lese aber auch viel lieber Thriller ;)
    Liebe Grüße
    Nicole von www.goldkindchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      nee, meistens klappt das ganz gut mit den abwechselnden Kapiteln, man sollte aber nicht zwei Bücher aus denselbem Genre lesen, das könnte dann doch etwas verwirrend werden :P

      LG Caro

      Löschen
  2. Hallo liebe Caro!

    Einen Globetrotter Krimi liest du? Das ist ja interessant, so etwas habe ich noch nie gesehen. ;) Klingt auf jeden Fall nicht schlecht, dass der Schreibstil so gut sein soll - so etwas finde ich immer wichtig. Denn wenn sich das Ganze nicht locker flockig und flüssig liest, dann kann es schon sein, dass es Punkteabzug von mir gibt.^^ Freut mich, dass es dir so gut gefällt und ich hoffe, dass dich der Rest der Story genauso begeistern kann.

    Juhu! :D Auch eine, die keine Leseflauten kennt.^^ Ich dachte schon, ich wäre die Einzige. ;-P Zwei Bücher zeitgleich lese ich eigentlich auch fast immer (nur momentan halt gerade nicht), aber nicht, weil mir ein Buch immer weniger gefällt als ein anderes, sondern einfach nur so, ich habe dann einfach das Gefühl, dass ich mehr Bücher weglese. ;-)

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  3. Haha - das Buch steht bei mir als nächstes auf meiner Leseliste - und ich bin schon sehr neugierig. Ich hatte mal reingelesen und fand den Schreibstil auch angenehm, locker und frech. Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefallen wird - und ich werde dann von meinem Eindruck berichtetn. :-) Dir noch viel Spaß beim Lesen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)

    Das Buch sagt mir leider gar nichts...aber ich freu mich, dass es dir bisher ganz gut gefällt. Ich mag es auch sehr, wenn bei Krimis die Charaktere nicht zu kurz kommen und noch ein bisschen mehr zu bieten haben, als nur die üblichen persönlichen Probleme ;)

    Ich habe auch noch nie Probleme mit einer Leseflaute gehabt zum Glück ;)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Das mache ich dann auch gerne, dieses hin und her wechseln zwischen zwei Büchern, wenn ich mit einem bestimmten Buch nicht voran komme.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  6. Huhu :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber es sagt mir auch nicht so zu.
    Zwischen zwei Büchern wechseln ist bei mir ein Problem, zumindest wenn mir das eine nicht gefällt. Dann bleibe ich immer beim besseren hängen :D

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      bei mir passiert es dann auch oft, dass ich von dem besseren Buch mehr als ein Kapitel lese, sodass es nicht ganz ausgeglichen ist. Aber wengistens komme ich dann immer noch ein wenig voran :D

      LG Caro

      Löschen